Immobilien auf Mallorca
Immobilien
Häuser

Mallorca gehört noch immer zu den Traumzielen deutscher Urlauber und Rentner. In den vergangenen Jahren hat sich der Trend dabei zunehmend von den überfüllten und bekannten Stränden, zum Inselkern und den weniger touristischen Gebieten hin entwickelt. Die Insel hat weit mehr zu bieten, als Ballermann und Sangria. In ihrem Herzen befindet sich beispielsweise die große Ebene, Es Plá, Mallorcas Kornkammer. Hier verwirklicht sich dem Festlandeuropäer der Traum von spanischer Landschaft. Auf den landwirtschaftlich genutzten Flächen sind Olivenhaine, Weinhänge und Gemüsegärten zu finden. Es gibt die für ihren Blütenreichtum bekannten Mandelbäume und allerhand Gemüse und Getreideanbau vervollkommnen das Bild. So unterschiedlich wie die Landschaft sind auch die Preise für Immobilien.

Weitere Infos
...

...

...

...

Eine besonders gute Infrastruktur und die Nähe zur Hauptstadt Palma hat den Südwesten der Insel zu einer der europäischen Top-Adressen werden lassen, mit entsprechend viel kosten hier Immobilien. Deutlich niedriger sind die Preise im landschaftlich besonders schönen Osten und Südosten der Insel. Menschen die es hierher zieht, lieben das Ursprüngliche.


Besonders wenn Sie von den auch hier teuereren Küstenorten ins Landesinnere fahren, können Sie noch immer recht günstige Immobilien kaufen. Wachsender Beliebtheit und steigender Preise erfreut sich der Nordwesten Mallorcas, der derzeit von den Prominenten entdeckt wird. Die Dörfer in diesem Teil der Insel, ebenso wie im Nordosten sind bei erfahrenen Investoren beliebt. Die günstigsten und einfachsten Immobilien Mallorcas können Sie im Innland erwerben.